Kapazitätsplanung mit allex DRIVE

Home » Produkte » allex DRIVE Multiprojektmanager » Lösungen allex DRIVE » Kapazitätsplanung mit allex DRIVE

Es geht auch einfach!
Kapazitäten in Projekten steuern

Jeder möchte Sie haben – die strategische- und mittelfristige Kapazitätsvorschau mit zeitgleicher Darstellung der aktuellen Ressourcenzuteilung. Dabei machen Spezialisten, Prioritätsverschiebungen, Urlaub, Krankheit, Feiertage und insbesondere die unterschiedlichen Excel-Listen, die hierzu in Abteilungen zu finden sind, einen Strich durch die Rechnung. Wie sieht die Lösung mit allex DRIVE aus?

Automatische Anpassung

Die Kapazitäten von allex DRIVE werden nur einmal bei der Planung eingepflegt und über die Rückmeldung der Gruppenleiter bzw. Arbeitspaketverantwortlichen automatisch aktualisiert. Stoppzeiträume und Planänderungen werden dabei berücksichtigt. Verschiebt sich eine Projektphase, werden alle Termine und Kapazitäten der nachfolgenden Phasen aktualisiert.

Strategisch für die Geschäftsleitung,
operativ für Abteilungs- und Gruppenleiter

Wie sieht es in den nächsten 6 Monaten mit unserer Projektauslastung aus? Können wir noch weitere Aufträge einsteuern? Mit der strategischen Kapazitätsplanung von allex DRIVE werden diese und weitere Fragen beantwortet. Bei der Planung werden alle gestarteten-, geplanten- und Szenario-Projekte berücksichtigt.

Tages- oder Wochenplanung von Ressourcen

Mit allex DRIVE ist es möglich, Ressourcen tages- oder wochenweise zu planen. So kann für Mitarbeiter festgelegt werden, ob diese abwesend (Schulung, Urlaub), einem Projekt zugeordnet oder aktuell im Service eingesestzt sind. Verschiebt sich ein Projekt, werden die Soll-Vorgaben automatisch aktualisiert. Ein ausgereiftes und praxiserprobtes System.

Flexible Ressourcenzuordnung

allex DRIVE ermöglicht eine flexible Zuordnung von Ressourcen auf Projektphasen oder Zulieferketten. So ist es beispielsweise möglich, dass das Montageteam während der eigentlichen Montagephase, der Demontage und der Montage beim Kunden vor Ort benötigt werden. Um bei der Erstellung eines neuen Projektes Zeit zu sparen, können Templates angelegt werden, die bereits mit Standard-Kapazitäten hinterlegt sind.

Ihre Vorteile:

    • Automatische Anpassung: Keinen Mehraufwand für Datenpflege
    • Neue Kapazitätslogik: Strategisch, mittelfristig, situativ und individuell
    • Aussagekräftig: Ressourcenplanung auf Wochen- oder Tagesebene
    • Flexibel: Kapazitäten individuell für jedes Projekt festlegen
    • Einfach: Gewohnte Microsoft Office Oberfläche
Jetzt anfragen und allex DRIVE sicher testen.

Rufen Sie uns an! +49 7164 804561. Wir freuen uns auf Ihre Fragen.